was wir anbieten

Bei der Stoffentwicklung für Dokumentar- und Spielfilme unterstützen wir AutorInnen, RegisseurInnen und ProduzentInnen, das inhaltlich und filmisch beste Ergebnis für den Film zu erlangen.

Unsere Auftraggeber sind freie Autoren und Produktionsfirmen, die eine konstruktive Stoffentwicklung vorantreiben und Schreibprozesse gut absichern wollen. In Deutsch oder Englisch beraten wir alle Formate und Konstellationen und sind, gemäß unseres eigenen Werdeganges, besonders spezialisiert auf writer-directors im Arthousekino.

wie wir arbeiten

Unsere Arbeit ist generell gesprächsorientiert und versucht den Kern des Stoffes als auch der Autorenintention herauszuarbeiten. Unsere Hauptaufgabe sehen wir zudem darin, über die klassischen Fragen wie Thema, Figur, Konflikt und Atmosphäre für jede Erzählung ihre eigene, tragfähige Struktur zu erarbeiten. Mit diesen Erkenntnissen möchten wir klare und gültige Entscheidungen provozieren, sowie Knoten oder Blockaden im Schreibprozess auflösen und so den Weg für eine kreative Weiterarbeit frei machen.

Wir arbeiten strukturanalytisch am vorhandenen Stoff und beziehen uns auf verschiedene Dramturgieansätze aus Europa und den USA, abhängig vom jeweiligen Projekt.

Die Projektarbeit findet in der Regel mit einem von uns beiden statt. Wir rückversichern den Arbeitsprozess jedoch mit regelmäßigem Feedback innerhalb des Dramaturgenduos, so dass in diesem geschützten Raum ein erweiterter Diskurs entstehen kann.

wer wir sind

Wir sind beide Absolventen der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) im Studiengang Regie. Während und nach dem Studium haben wir uns intensiv mit Drehbuch- und Autorentätigkeit beschäftigt. Seit fast 20 Jahren verbindet uns ein umfassender und konstruktiver Austausch über Filme, das Filmen und das Kino, von dem nun unsere Auftragsprojekte profitieren.

Aktuell

Hotel Auschwitz

Der Tragikomödie Hotel Auschwitz von Cornelius Schwalm hat Premiere auf dem achtung berlin Festival! Wir freuen uns sehr! Christiane ist als Koautorin dabei. Premiere ist am Sa, 14.4. 20h im Kino Babylon Mitte. Weitere Vorführungen sind am: Sonntag, 15.04.18 um 17:30 im Tilsiter, am Montag, 16.04.18 um 21:15 im Delphi LUX. mehr info

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Wir freuen uns sehr über die Weltpremiere von Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot von Philip Gröning im  Berlinale Wettbewerb 2018! Yay!!
Trailer und Screenings hier

 

Schule, Schule - die Zeit nach Bergfidel 

Der Dokumentarfilm Schule, Schule - die Zeit nach Bergfidel von Hella Wenders läuft ab 21. September 2017 im Kino. Wir freuen uns sehr!
Trailer und Screenings hier >

AutorInnen und Produktionen

 

AutorInnen Bettina Blümner, Benjamin Cantu, Kai Ehlers, Wolfgang Eißler, Philip Gröning, Philip Haucke, Sophie Heldman, Athanasios Karanikolas, Pia Marais, Flora Nicholson, Martin Rosefeldt, Katja Sambeth, Cornelius Schwalm, Christine Wiederkehr, Hella Wenders, Ulrike Zinke, Jasna Zmak

Produktionsfirmen Augenschein Filmproduktion, Bantry Bay Productions, Chromosom Film GmbH, Cinema defacto/Paris, collaborators film, Dschoint Ventschr/Zürich, Endorphine Production GmbH, gluthfilm, KGP/Wien, LOOKS Filmproduktionen, nenok film, Return to the Well/Zürich, Opus Film/Lodz, Pandora Film GmbH, Philip Gröning Film, Rohfilm Factory, Reverse Angle Pictures

 

Angebotsliste

Dramaturgische Beratung  An zwei Tagen lesen und analysieren wir das Drehbuch bzw. das Treatment. An einem weiteren ausführlichen Besprechungstag geben wir Feedback zu Stoff und Status quo der Arbeit und entwickeln zusammen ein Konzept für eine Weiterbearbeitung. Dabei geben wir klare Empfehlungen. Im Anschluss an den Besprechungstag stehen wir gerne für ein Nachgespräch per Skype oder Telefon zur Verfügung.

Stoffentwicklung  Auf Basis der dramaturgischen Beratung entwickeln wir über mehrere Arbeitstage in Zusammenarbeit mit der Autorin oder dem Autor eine Story-Step-Outline für eine neue Drehbuchfassung. Im Anschluss an diese Arbeitsphase stehen wir zweimal für Nachgespräche per Skype oder Telefon während der Schreibphase zur Verfügung.

Projektbegleitung  Wir begleiten die Stoffentwicklung eines Projektes über einen längeren Zeitraum und über mehrere Fassungen.

Weiteres  Story Editing, Schnittdramaturgie, Erstellen und Redigieren von Texten und Synopsen für Präsentationsbooklets und Einreichungen, Erstellen von Lektoraten.

 

Unsere Preise orientieren sich an branchenüblichen Tarifen.

Christiane Lilge

Christiane Lilge studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Psychologie an der Freien Universität Berlin, dann Filmregie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb).  Zu ihren preisgekrönten Filmen gehören MEXICO CITY (Hauptpreis Kurzfilmtage Oberhausen) und SCHWESTER INES. Daneben war sie als Casterin und im Bereich Produktion tätig. Sie lebte längere Zeit in den USA, und kürzere in der Mongolei und im Sudan. Christiane arbeitet heute als Dramaturgin und Autorin und unterrichtet Stoffentwicklung an der dffb. Sie lebt in Berlin.



Willem Droste

Willem Droste studierte Architektur in Aachen und arbeitete zwei Jahre als Architekt in Köln. Im Anschluss absolvierte er die Regieklasse an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und realisierte mehrere Kurzfilme, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden. Zudem arbeitete er als Regiehospitant bei Wim Wenders und war Jurymitglied in der Auswahlkommision für den Berlinale Talent Campus. Willem arbeitet als Autor und Dramaturg und unterrichtet Stoffentwicklung an der Hochschule Darmstadt/h_da motion pictures. Er lebt in Berlin.



lilgedroste
office@lilgedroste.de
Strelitzer Straße 4
10115 Berlin
Germany

Christiane Lilge
christiane@lilgedroste.de

+49 177 42149 43

Willem Droste
willem@lilgedroste.de

+49 172 30443 16

 

Impressum

We consult in German and in English.
English website version following soon!